2011 – Rückblick/Retrospect Fly-In Raron/Zermatt 19. – 21. August 2011

Die Schweizer-Sektion des IFFR (International Fellowship of Flying Rotarians) führte am Wochenende vom 19. bis 21. August 2011 ein Fly-In in Raron und Zermatt durch. Der Einladung sind 44 Mitglieder aus verschiedenen Ländern Europas gefolgt und sind mit ihren Flugzeugen auf dem ehemaligen Militärflugplatz Raron im Wallis gelandet. Die rotarischen Gäste kamen aus Schottland, England, Frankreich, Holland, Deutschland, Oesterreich und natürlich aus der Schweiz.

Alle rotarischen Pilotinnen und Piloten und Gäste wurden nach der Ankunft im Hangar der Fluggruppe Oberwallis vom Organisationskommitee begrüsst und mit einem ausgiebigen echten Walliser-Raclette-Essen verpflegt. Mit dem Car wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer anschliessend nach Zermatt transportiert, wo sie in den Hotels Mont-Cervin Palace und Monte Rosa Ihre Zimmer bezogen.

Das erste Dinner am Freitag Abend fand im Restaurant Cervo unter freiem Himmel bei wunderschönem Wetter mit Blick auf das Matterhorn statt. Die Stimmung war einmalig und die fliegenden Rotarierinnen und fliegenden Rotarier waren begeistert.

Am Samstag stand dann ein echter Höhepunkt auf dem Programm, die Fahrt zum „Kleinen Matterhorn“ auf 3883 müM. Bei wolkenlosem Himmel präsentierte sich eine phantastische Aussicht, die bei unseren Besucherinnen und Besuchern einen unvergesslichen Eindruck hinterliess. Beim anschliessenden Apèro mit Walliserspezialitäten in der Gletschergrotte schwärmten alle über die wundervolle Bergwelt.

Nach einer kurzen Wanderung und einem kleinen Imbiss im Restaurant „Zum See“ wurde unter kundiger Leitung von Beat Perren die Helikopter-Basis der Air-Zermatt besichtigt, was für unsere Pilotinnen und Piloten ein weiteres Highlight war.

Beim Gala-Dinner am Samstag Abend im Restaurant „Chez Heini“ wurden die erlebten Eindrücke ausgetauscht und den Organisatoren für die Vorbereitung und Durchführung des gelungenen Wochenendes gedankt.

Der Flugplatz Raron erwies sich als ideal für einen solchen Anlass in Zermatt. Das Treffen hat den fliegenden Rotarierinnen und Rotariern einen grossartigen und bleibenden Eindruck von der Walliser Bergwelt, der hochstehenden Gastronomie sowie der Gastfreundschaft hinterlassen.

Ohne die tatkräftige Unterstützung der vielen Mitglieder des Rotary Club Zermatt, insbesondere den Organisatoren Rot. Max Bieler, Rot. Markus Maissen (Präsident Fluggruppe Oberwallis) und den Gastgebern Rot. Kevin Kunz (Direktor Hotel Mont-Cervin Palace), Rot. Daniel Lauber (Cervo), Rot. Urs Biner (Chez Heini) und Rot. Kurt Guntli (Bergbahnen Zermatt), wäre der Anlass nicht möglich geworden. Herzlichen Dank an alle für das grosse Engagement. Das nächste Fly-In findet im Jahr 2013 im Raum Luzern statt.